Dienstag, 9. März 2010

Workshop für eine große Wildrose

Nachdem ich mehrfach gefragt wurde, wie ich die großen Wildblumen ( Bild oben: rechte untere Ecke ) bastele und ich den Originallink nicht mehr finde, möchte ich Euch mit diesem Workshop zeigen, wie einfach das ganze zu machen geht. Ich weise dabei ausdrücklich hin, dass die Idee nicht von mir stammt!!!

Ihr benötigt:
- aus Aquarellpapier
- 4 Ausstanzungen mit Retrostanzer groß
- 3 Ausstanzungen mit mittlerem Retrostanzer
- 3 Ausstanzungen mit kleinem Retrostanzer
- ein Brad mit langen Armen oder besser eine Musterklammer
- Wasser aus einer kleinen Sprayflasche ( z.B. Mini- Mister)
- wasserfeste Stempelkissen

Anleitung:
1) Zunächst müssen alle Blumen in der Mitte gelocht und dann beidseitig mit
wasserfester Stempelfarbe an den Rändern gewischt oder eingefärbt werden.

2) Alle Blüten werden nach Größe geordnet, von der kleinsten zur grössten Blume hin, jeweils
leicht versetzt auf die Musterklammer gesetzt und diese dann geschlossen.3) Nun wird die ganze Blume ganz stark mit einem Wasserspray eingenässt und nacheinander,
mit der innersten Blume beginnend, Blütenblatt für Blütenblatt nach oben gebogen und
gewrinkelt, bis ein unschönes Knäuel übrig bleibt.4) Nun beginnt der Überraschungseffekt!!! Bis auf die innersten Anteile werden nun alle Blüten
wieder aufgefaltet und Voilá! It´s magic!!!
Wer mag, kann die Blume, nachdem sie trocken ist, noch beglitzern mit Stickles oder
Shimmer Mist.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den tollen, leicht verständlichen WS!

    die hippe

    AntwortenLöschen
  2. super klasse geworden danke für den Workshop

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur genial :-) Danke für den Workshop :-)
    Grüssle Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön- ich habe die Stanzer auch, aber habe immer nur drei Blumen übereinandergesetzt-das hat jetzt ein Ende!

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja wunderschöne Blumen und ein toller Workshop! Danke!

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  6. Total klasse erklärt und danke auch für die Bilder dazu ;)

    LG
    iris

    AntwortenLöschen
  7. suuuuuper, vielen lieben dank für den workshop!!!

    grüsschen
    nancy

    AntwortenLöschen
  8. Toller Workshop - ich mein den in englisch bei irgend einem vom PTI-DT gesehen zu haben - auf jeden Fall war er dort aber nicht in deutsch - KLASSE so!

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee (auch wenn Sie nicht von Dir stammt) !!
    Die Retro-Blumen sind wirklich extrem vielfältig, diese Version kannte ich noch nicht.
    Schöne Grüße Clarissa

    AntwortenLöschen
  10. Guck mal hier ahmt dich jemand nach......http://kimba-slydog.blogspot.com/2010/05/knitterblumen-la-whiff-of-joy.html

    AntwortenLöschen
  11. Hi Nadja,

    die ist ja genial. Könntest du mich unter banu.gollnick@scraponomy.com mal kontaktieren. Wäre Klasse.

    Liebe Grüße
    Banu

    AntwortenLöschen
  12. Danke für Deine tolle Anleitung. Nun werd ich das auch mal probieren.

    LG Tinchen

    AntwortenLöschen