Donnerstag, 24. Juni 2010

Nun gibt es auch andere Marmeladensorten...




Hallo Ihr Lieben,
zum Stempeln komme ich wegen des Megaumzuges nicht mehr in den nächsten Wochen, stelle aber nach und nach die letzten Porzellanarbeiten fertig, damit sie rechtzeitig im See- Container verschwinden können.
Da ich schon einige Male gefragt wurde, eine kurze Erklärung zur Porzellanmalerei:
Im Grunde kann man jedes beliebige Motiv mit Transparentpapier abpausen und überträgt mit speziellem Kohlepapier die Konturen auf das Porzellan. Oder man reibt die zuvor mit Bleistift auf Transparentpapier gezeichneten Konturen auf das Objekt.
Im nächsten Schritt zieht man mit Porzellanfarbe und einer Schreibfeder die Umrisse nach und das Objekt wird erstmals gebrannt.
In einem weiteren Schritt kann man das Motiv nun beliebig colorieren und es wird erneut gebrannt. Möchte man das Geschirr noch im Hintergrund einfärben, erfolgt das im folgenden Schritt und wird wieder gebrannt. Es ist alles von Hand gemalt.

So, nun zeige ich Euch noch zwei weitere Marmeladengefässe, denn bei uns gibt es ab jetzt neben Erdbeer- und Pflaumen/ Pfirsichvariante noch eine Kirsch- und Waldfrucht- bzw. Himbeervariante.
Als weiteres zeige ich noch ein schon vor ein paar Wochen fertiggestellter Teller, bei dem ich den Rand in einem dritten Schritt eingefärbt hatte.
Liebe Grüsse,
Nadja

Donnerstag, 17. Juni 2010

Muffinteller und Geburstagskarte mit noch leerem Sessel



Hallo Ihr Lieben,
wie Ihr sicher schon bemerkt habt, ist es ein wenig stiller um mich geworden. Mich hat aber nicht die Stempelleidenschaft verlassen, sondern lediglich ein Großteil meiner Stempelutensilien sowie die Zeit, denn...schon in wenigen Wochen kehren wir in unser Heimatland Deutschland zurück.
Nach nun fast drei Jahren im schönen Argentinien, werden in Kürze unser gesamtes Hab und Gut in einem riesigen Container verschwinden und über den Seeweg und teilweise per Luftfracht die Rückkehr antreten. Ein Teil meiner Stempelsachen ist schon mit einem Koffer herübergewandert, so dass ich dann bald wieder ein wenig kreativ sein darf. Bis dahin müsst Ihr Euch aber ein wenig gedulden und ich hoffe, dass Ihr trotzdem immer wieder auf meinem Blog vorbeischaut. Solange ich noch nicht komplett im Umzugsstress stecke, werde ich noch ein paar meiner Porzellanmalereien einstellen, denn die letzten Werke sind noch fertigzustellen,bevor sie auch verpackt werden . Also schaut einfach immer wieder herein und in Kürze kommen dann auch wieder Stempelwerke.
Die heutige, vorerst letzte Stempelkarte ist für ein liebe Stempelfreundin, die bald Geburstag hat und bei der hoffentlich ein letzes Mal der Stuhl bzw. Sessel von mir unbesetzt bleiben wird. Daneben zeige ich Euch einen letzte Woche fertiggestellten Porzellanteller,mit vielen Muffins. Sieht doch zum Anbeissen aus, oder?

Saludos de Argentina,
Eure Nadja