Mittwoch, 27. Juli 2011

Geschenke für die Lehrerinnen









Einen wunderschönen, (leider grauen), Mittwochmorgen, Ihr Lieben,

nachdem die letzte Woche etwas anstrengend für mich war ( Schulende, Kindergartenende, WE- Besuch ), zeige ich Euch, mit ein paar Tagen Verspätung, was ich für die Klassenlehrerin meines Sohnes und die Ex- Referendarin, nach bestandener Prüfung nun auch Lehrerin, gebastelt habe.

Ich war auf dem Magnoliatrip, denn für Grundschullehrerinnen passt das Niedlichthema eigentlich fast immer. Für alle meine Freundinnen, die inzwischen schon denken, ich kann gar nicht mehr anders, als Niedlich,....keine Sorge, ich zeige die nächsten Tage wieder etwas "Non Cute".

Beide Verpackungen waren mit Süßem befüllt, logisch, und für das Innenleben der Karte unten habe ich nach der Napkin- Fold- Technik das Papier für den Textteil gearbeitet.




Was meint Ihr?

Liebe Grüße,

Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. Traumhaft schön liebe Nadja, ich denke mal, dass sich die Empfängerinnen mächtig gefreut haben!!!

    Herzlichen Dank auch nochmal hier für die wunderschöne Post die mich letzte Woche erreicht hat. Ich hatte ja schon im "Fred" gepostet, falls du es nicht gelesen haben solltest. Ich habe mich riesig gefreut!

    Herzliche Grüße -

    Annette

    AntwortenLöschen