Freitag, 22. Juli 2011

Post-it und Spelli- Schmuck





Einen wunderschönen guten Morgen,



heute ist auch in NRW der letzte Schultag,...Zeit noch eben etwas einzustellen, bevor meine Racker heimkehren.


Bei den Stempelhühnern gibt es zum 5. Forums- Geburtstag tolle Preise zu gewinnen. Nachdem ich schon mit der Faltrosette vom Keilrahmenprojekt an der Verlosung teilnehme, habe ich es geschafft, zwei weitere Projekte ins Rennen zu schicken.Gewünscht war ein Post-it- Buch und ein Schmuckstück, das mit Spellbinders ausgestanzt ist.


Für beide Projekte wollte ich gerne meine neuen SU- Baby Blossoms ausprobieren.


Zur Hintergrundgestaltung finde ich die wirklich ganz große klasse. Dazu habe ich einen Notenstempel und meinen Hero- Arts- Streifen- Cling benutzt, um dem Ganzen den Eindruck von gekauften DP zu geben.


Was allerdings passiert, wenn man Diamond Glaze über nicht wasserfeste Stempeltinte gibt, sieht man leider beim Schmuckprojekt. Die Farbe blutet etwas aus, schade. Beim nächsten Mal denke ich vorher über die Wahl meiner Stempelkissen nach, *ggg*. Verziert habe ich den Schmuck mit Fimo- Blumen, in dem ich weißes Fimo in ein Mould ( Förmchen ) gedrückt und gebacken hatte. Das ganze mit Perfect Pearls bestäubt, so dass sich der Schimmereffekt ergibt.



Lieber Gruß,


Nadja


P.S.: Kleine Frage: Kann mir jemand erklären, warum bei meinem Post so viele Zeilenabstände und Absätze sind? Ich habe den Post nun x- Mal überarbeitet und immer wieder zeigt er den Post in der gleichen, vorherigen Weise an. Beispiel: Zwischen "Lieber Gruß",und "Nadja" soll eigentlich keine Leerzeile entstehen, und ich habe das mehrfach beim Bearbeiten entsprechend abgeändert, neu gespeichert und dennoch erscheint es beim veröffentlichen wieder mit Leerzeile. Hat von Euch auch jemand das Problem?

Kommentare:

  1. Also ich finde dieses Verlaufen der Tinte tut dem Hängerchen keinen Abbruch, im Gegenteil: ich finde, er wirkt dadurch noch nostalgischer, schick!


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nadja,
    zu Deinem "Abstandsproblem" hab ich folgenden Tip: statt einem einfachen RETURN (für eine neue Zeile) drück mal STRG+RETURN

    Tolle Sachen hast Du wieder gemacht!

    LG Iris/Thabby

    AntwortenLöschen
  3. Danke fuer den guten Tipp, Liebe Iris.
    LG, Nadja

    AntwortenLöschen