Mittwoch, 31. Oktober 2012

Meine Halloween- Geburtstagsfeier mit Essen und Deko, Ach

Hallo zusammen,

einige von Euch konnten es in der vergangenen Woche lesen. Meinen Geburtstag habe ich vorletzten Samstag mit der Nachbarschaft in unserer Garage mit Halloween- Deko nachgefeiert.
Wir hatten Traumwetter und ich kann Euch verraten, dass die Gäste begeistert waren und ich ein klein wenig stolz.
Nun aber zu den Bildern:
Erstmal gab es natürlich eine passende Einladung, die inclusive Hintergrund selbstgemacht war:

Die Garage musste natürlich dekoriert werden und so gab es neben Spinnennetzdeko ( nicht                fotografiert), eine riesige Rosette, die das Thema noch ein Mal aufgriff. Sie hing genau zwischen den beiden Buffett- Tischen.
Da zu 16 Uhr und mit Kindern geladen war, gab es ein Dessertbufett und ein herbstlich- deftiges Bufett.
Hier seht ihr das Dessertbufett mit Cakepop- Kürbissen und Gespenstern, Plätzchen in Jack o´Lantern- Form und Cupcake- Turm. Außerdem Lakritz, wegen der Farbe, Marshmallow- Mäuse und Schokoküsse. Ein freundliches "Boo" ( hatte ich letztes Jahr aus Papp- Buchstaben gebastelt) war als Deko auf diesem Tisch.

Mein Cupcake- Turm in Nahaufnahme:

Hier meine Auswahl unterschiedlichster Dekovarianten der Cupcakes. Und ja, die Zuckerrosen sind selbstgemacht und essbar.
Die Gespenster- und Kürbis- Kuchenlollies in einem dekorierten Cakepop- Ständer aus der Nähe betrachtet:


Aber nun zum herzhaften Teil. Es gab Zwiebelkuchen auf der Etagére, eine Käseplatte, Reibekuchen mit Zwiebelkonfit, sowie Kürbistartelettes. Außerdem verschiedene Salate. Dekoriert habe ich den Tisch mit unechten Waldpilzen und einem Maiskolben.

Damit Ihr die Kürbistartelettes aus der Nähe sehen könnt...Sowohl der Mürbeteig, als auch die Creme ist einfach zu machen und vor allem habe ich sie eine Woche vorher zubereitet, denn sie sind wunderbar einzufrieren.



Zum guten Schluss noch ein Detailbild meiner Reibekuchen mit Zwiebelkonfit. Auch immer ein Renner. Dass die Feuermelder funktionieren, weiß ich jetzt auch, lach. Nach dem Ausbacken des X-sten Reibekuchens, war die Küche dann trotz Abzugshaube so im Qualm, dass im Flur der Melder Alarm schlug!!!


Wenn Euch mein kulinarischer Rundgang nebst Deko gefallen hat, freue ich mich natürlich auch über den ein oder anderen Kommentar.
Ansonsten wünsche ich Euch heute "Happy Halloween"!!!!!

Boo,
Nadja



Kommentare:

  1. Boah Nadja, wär ich mal nicht gucken gekommen mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. So tolle Deko und erst deine essbaren Köstlichkeiten, ein Traum. Klasse.

    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  2. Boah war auch das erste was mir gerade in den Sinn kam.

    Da hast du dir ja viel Mühe gemacht und das hat sich echt gelohnt. Zum ansehen ist es jedenfalls grandios und ich bin sicher, dass es auch genauso geschmeckt hat.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt spooky gewesen. Tolle Sachen hast du da gezaubert. Wir werden heute abend so richtig toll Halloween feiern. Ich wünsche dir natürlich auch ein
    HAPPY HALLOWEEN ! ! !
    Liebe Grüße, Helke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadja,

    der absolute Oberhammer! DAss sich die die Gäste - nicht nur dekomäßig - sondern auch kulinarisch wohlgefühlt haben, kann ich mir lebhaft vorstellen. Wie ja schon mal erwähnt, du kannst das echt noch nebenbei machen, ein Händchen für solche Sachen hast du auf alle Fälle, ich bin wirklich begeistert und komme aus dem schwärmen nicht mehr raus!!!

    Herzliche Grüße sende ich dir -

    Deine Annette

    AntwortenLöschen
  5. boahr, ist das schöööön und viiieel zu schade zum essen!!!
    total genial wie du das alles gemacht hast, hut ab!!

    grüsschen
    nancy

    AntwortenLöschen